0
(0)

Laowa 15mm T2.1 Zero-D

Das Laowa 15mm T2.1 Zero-D ist ein echter Geheimtipp unter den Weitwinkelobjektiven. Mit seiner extremen Brennweite von 15mm und einer beeindruckenden LichtstĂ€rke von T2.1, bietet es Fotografen und Filmemachern eine Vielzahl von kreativen Möglichkeiten. Aber das ist noch nicht alles: Das “Zero-D” im Namen steht fĂŒr “Zero Distortion”, was bedeutet, dass dieses Objektiv nahezu verzerrungsfrei ist – eine Seltenheit bei Weitwinkelobjektiven.

Überblick und Eigenschaften

Das Laowa 15mm T2.1 Zero-D ist ein manuelles Objektiv, das sowohl fĂŒr Vollformat- als auch APS-C-Kameras geeignet ist. Es ist in verschiedenen AnschlĂŒssen erhĂ€ltlich, darunter Canon EF, Nikon F, Sony E und Micro Four Thirds. Hier sind einige der wichtigsten Eigenschaften:

  • Brennweite: 15mm
  • LichtstĂ€rke: T2.1
  • Naheinstellgrenze: 15cm
  • Gewicht: 540g

StÀrken und SchwÀchen

Wie jedes Objektiv hat auch das Laowa 15mm T2.1 Zero-D seine StĂ€rken und SchwĂ€chen. Zu den StĂ€rken zĂ€hlen definitiv die hervorragende BildqualitĂ€t, die geringe Verzeichnung und die hohe LichtstĂ€rke. Zudem ist es relativ kompakt und leicht, was es zu einem idealen Begleiter fĂŒr unterwegs macht.

Die SchwĂ€chen sind vor allem in der Handhabung zu finden. Da es sich um ein manuelles Objektiv handelt, ist das Fokussieren etwas gewöhnungsbedĂŒrftig und erfordert Übung. Zudem fehlt eine Wetterversiegelung, was bei Outdoor-Aufnahmen problematisch sein kann.

BildqualitÀt und Handling

Die BildqualitÀt des Laowa 15mm T2.1 Zero-D ist beeindruckend. Es liefert scharfe und detailreiche Bilder mit sehr geringer Verzeichnung. Die hohe LichtstÀrke ermöglicht zudem Aufnahmen bei schlechten LichtverhÀltnissen.

Das Handling ist, wie bereits erwĂ€hnt, etwas gewöhnungsbedĂŒrftig. Das Fokussieren erfordert Übung und Geduld, ist aber nach einer gewissen Eingewöhnungszeit gut zu meistern.

Fokus

Der Fokus des Laowa 15mm T2.1 Zero-D ist manuell. Das bedeutet, dass du die SchĂ€rfe selbst einstellen musst. Dies kann anfangs etwas schwierig sein, vor allem bei bewegten Motiven. Mit etwas Übung und Geduld lĂ€sst sich der Fokus jedoch gut beherrschen.

Weitere Features

Das Laowa 15mm T2.1 Zero-D hat noch einige weitere Features zu bieten. So verfĂŒgt es ĂŒber eine Naheinstellgrenze von nur 15cm, was es ideal fĂŒr Makroaufnahmen macht. Zudem hat es eine kreisrunde Blende mit 7 Lamellen, die fĂŒr ein schönes Bokeh sorgt.

Einsatzzweck

Das Laowa 15mm T2.1 Zero-D ist ein vielseitiges Objektiv, das sich fĂŒr eine Vielzahl von Aufnahmesituationen eignet. Es ist ideal fĂŒr Landschafts-, Architektur- und Astrofotografie, kann aber auch fĂŒr PortrĂ€ts und Makroaufnahmen verwendet werden.

Fazit

Das Laowa 15mm T2.1 Zero-D ist ein beeindruckendes Weitwinkelobjektiv, das mit seiner hohen BildqualitĂ€t, geringen Verzeichnung und hohen LichtstĂ€rke punktet. Trotz einiger SchwĂ€chen in der Handhabung ist es ein hervorragendes Objektiv fĂŒr alle, die gerne mit extremen Weitwinkeln arbeiten.

Ist das Laowa 15mm T2.1 Zero-D fĂŒr AnfĂ€nger geeignet?

Aufgrund der manuellen Fokussierung kann das Objektiv fĂŒr AnfĂ€nger eine Herausforderung sein. Mit etwas Übung und Geduld lĂ€sst es sich jedoch gut beherrschen.

Ist das Laowa 15mm T2.1 Zero-D wetterfest?

Nein, das Objektiv verfĂŒgt leider nicht ĂŒber eine Wetterversiegelung. Es sollte daher bei schlechtem Wetter mit Vorsicht verwendet werden.

FĂŒr welche Art von Fotografie ist das Laowa 15mm T2.1 Zero-D am besten geeignet?

Das Objektiv ist sehr vielseitig und eignet sich fĂŒr eine Vielzahl von Aufnahmesituationen, darunter Landschafts-, Architektur- und Astrofotografie. Es kann aber auch fĂŒr PortrĂ€ts und Makroaufnahmen verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner